SCHWERPUNKTE ZUR KOMMUNALWAHL 26.05.2019

familien,- und kinderfreundliche Gesellschaft
  • bezahlbarer Wohnraum im Verhältnis zum Einkommen
  • wohnortnahe Bildungs,- und Betreuungsangebote, um möglichst früh und nachhaltig fördern und betreuen zu können
  • Finanzierbarkeit der Schülerbeförderung im Verhältnis zum Einkommen
  • Angebotserweiterung von gesunden Kita- und Schulessen durch mehrere regionale Anbieter
  • Landesförderung der Kindertagesbetreuung
Entwicklung des ländlichen Raums
  • Erhalt und Förderung des regionalen Handwerks
  • Bürokratische Entlastung kleiner und mittelständischer Unternehmen in Verbindung mit kostenloser Beratung
  • Erschließung neuer Gewerbestandorte mit Anbindung an regionale Unternehmen
  • wohnortnahe Ausbildungen und Arbeitsstellen
  • Ausbau der vorhandenen Infrastruktur: regional angepasste Erweiterung von Einkaufsmöglichkeiten, Arztzentren, Bildungsstätten sowie deren Verbesserung der Erreichbarkeiten durch den ÖPNV und Radwegen
  • zügiger Umstieg der Energieversorgung von fossilen und Kernbrennstoffen auf erneuerbare Energien nach individueller Prüfung unter ökologischen und ökonomischen Aspekten
Tourismusmarketing
  • Attraktivität der Regionen steigern durch Ausbau und Erweiterung der Angebote sowie Förderung regionaler Produkte
  • Entlastung und Förderung der Gastronomiebetriebe
  • Verbesserung des Informationsmanagement zwischen den Touristen und den regionalen touristischen Anbietern
  • Angebote für internationale Gäste sowie altersentsprechend und generationsübergreifend
Vorteile der Digitalisierung nutzen und Nachteile vorbeugen
  • frei zugängliches, homogenes und stabiles Netz
  • Vereinfachung der Kommunikation zwischen Unternehmen, Bildungsträger und Bürger
  • zukunftssichere Ausstattung von Bildungsträgern (z.B. digitale Tafeln)
  • Medienkompetenz schulen und Alternativen entwickeln (z.B. Handyfreie Zonen)
Ehrenamt und Vereine fördern und attraktiver gestalten
  • mehr Anerkennung und steuerliche Erleichterung
  • Vernetzung der Vereine untereinander und Aufbau eines Vereinsportals
  • Stärkung der regionalen Initiativen und Unterstützung von Veranstaltungen
Subventionen nachhaltiger und umweltschonender Bewirtschaftungen
  • Ausstieg aus der Flächenkoppelung der Agrarsubventionen
  • Förderung bäuerlicher Landwirtschaft und dörflichem Handwerk
  • Förderung sozial verträglicher und ökologisch verantwortbarer Landnutzungsformen
kommunale Sicherheit
  • Verstärkung der Polizeipräsenz entsprechend der regionalen Notwendigkeiten
  • Kriminal, - und Suchtprävention Angebote ausarbeiten, verbessern und fördern
  • Unterstützung von Kinder- und Jugendfeuerwehren sowie Feuerwehren
Eine starke Fraktion, frei von parteipolitischen Zwängen, orientiert an sach- und regionalbezogenen Entscheidungen, kann jedem einzelnen Bewohner unseres Landkreises Sächsische Schweiz —Osterzgebirge helfen, sich noch wohler hier zu fühlen!

Wir bitten alle Wählerinnen und Wähler: Nehmen Sie ihr Wahlrecht wahr und geben Sie den unabhängigen Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wähler ihre Stimme!