Unter dem Namen FREIE WÄHLER Sächsische Schweiz - Osterzgebirge treten wir als FREIE WÄHLER in Kommunen und Gemeinden an.

Dabei agieren wir unabhängig von der Freien Wähler Bundesvereinigung und der Partei Freie Wähler.

Der entscheidende Unterschied ist, dass wir als FREIE WÄHLER im Ort, ohne Verein oder Parteienzwang, tatsächlich frei nach unserem Gewissen und ohne Fraktionszwang entscheiden. Denn für uns FREIE WÄHLER zählen in erster Linie Ihre Interessen als Bürgerinnen und Bürger und gemeinsam setzen wir uns für sach - und regionalbezogenen Entscheidungen ein.

Nachrichten der Kreistagsfraktion Freie Wähler Sächsische Schweiz - Osterzgebirge

Ostergruß der Freien Wähler (Kreistagsfraktion)
Liebe Freunde und Unterstützer der Freien Wähler im Kreistag unseres Landkreises,

auch in diesem Jahr steht unser Ostergruß wieder "in einem etwas betrübten Licht" und wir können diesen geradewegs an den des vergangenen Jahres anlehnen – leider.

Mit beigefügtem Grußschreiben sende ich im Namen aller Fraktionsmitglieder - trotz allem - Ihnen und euch herzliche und hoffnungsvolle Ostergrüße, verbunden mit dem Wunsch auf ein paar schöne Festtage und einer baldigen Rückkehr norma
01.April.2021
weiterlesen

Aktuelles aus unserer Kreistagsarbeit - heute: Soziales und Jugendarbeit
Liebe FW-Interessierte, heute mal ein kleiner Bericht aus unserer operativen Arbeit - es geht um Themen der Jugendarbeit und unsere Mitwirkung in den Gremien des Kreistages:

1. Fortführung des Projekts "GLÜCK SUCHT DICH" im HH-Jahr 2021.

Dieses Projekt findet unsere Unterstützung. Das Landesprogramm erfordert die Kofinanzierung durch den Landkreis. Das mobile Präventionsprojekt ist ein zusätzliches Angebot und zunächst auf Zeit angelegt, mit dem Ziel der Unterstützung des hohen Beda
05.März.2021
weiterlesen

Covid-19-Politik. Wir haben Fragen.
Liebe Freie-Wähler-Interessierte,

wir sind kritisch-besorgt.
Die aktuelle „Covid-19-Politik“ beschäftigt uns und die jüngsten Entscheidungen auf Kreis- und Landesebene werfen Fragen auf.

Einige haben wir zusammengestellt und mit beiliegendem Brief an den Landrat zur Behandlung mit dem Ministerpräsidenten gesandt (siehe Anhang).
Mit Spannung erwarten wir die Beantwortung.

Zugleich haben wir für die nächste Kreistagssitzung am 22.03.2021 den folgenden Tagesordnungspunkt beant
19.Februar.2021
weiterlesen